Junge Sportler kämpfen in Südkorea um Titel

Innsbruck – Vom 12. bis 17. Juli werden junge Sportlerinnen und Sportler die Stadt Innsbruck bei den International Children‘s Games 2012 in ...

Innsbruck –Vom 12. bis 17. Juli werden junge Sportlerinnen und Sportler die Stadt Innsbruck bei den International Children‘s Games 2012 in Südkorea vertreten. Damit die 17 Athleten auch kleidungstechnisch eine gute Figur machen, wurden sie nun von Sportamtsleiter Romuald Niescher und Sportreferent Vize-BM Christoph Kaufmann einheitlich eingekleidet.

Es werden rund 2000 Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren aus 50 verschiedenen Nationen an den Spielen, aber auch am kulturellen Austausch teilnehmen. Die Innsbrucker Athleten werden in den Sportarten Schwimmen, Taekwondo und Leichtathletik antreten und rechnen damit, mit vielen Eindrücken zurückzukehren. Bereits seit 2003 entsendet Innsbruck Delegationen zu den internationalen Sommerspielen, die vom Olympischen Komitee als Teil der olympischen Bewegung anerkannt sind. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren