NBA-Star Dwyane Wade verpasst Olympia wegen Knieblessur

Der Miami-Star muss nach dem Triumph in der NBA operiert werden.

Frankfurt/Main – Das US-Basketballteam muss seinen Titel bei den Olympischen Spielen in London ohne Superstar Dwyane Wade verteidigen. Der 30-jährige Guard von NBA-Meister Miami Heat müsse in den kommenden Tagen am Knie operiert werden, teilte der US-Basketballverband am Donnerstag auf seiner Internetseite mit. „Obwohl ich unbedingt in London dabei sein will, muss ich tun, was am besten für meinen Körper ist und das mir erlaubt, den Sport weiter zu betreiben, den ich liebe“, erklärte Wade.

Mit 27 Punkten im Finale gegen Spanien hatte Wade 2008 in Peking maßgeblich zum 118:107-Erfolg des US-Teams beigetragen. Nach seinem Ausscheiden kommen noch 17 Spieler für die 12 Plätze im Olympiakader infrage. (APA/dpa/Reuters)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren