Wintersaison am Hochstein ist gesichert

Von Claudia Funder...

Von Claudia Funder

Lienz –Anfang des Jahres erhitzte der Beschluss des Aufsichtsrates der Lienzer Bergbahnen, die Sektion II des Hochsteins im Sommer zu schließen, die Gemüter. Weite Teile der Bevölkerung reagierten empört, nicht zuletzt, weil ein ganzjähriges Aus der „oberen Stockwerke“ im Raum stand.

Lange war es ruhig gewesen, jetzt kommt wieder Bewegung in die Causa. Gestern fand bei den Lienzer Bergbahnen eine Aufsichtsratssitzung und die ordentliche Hauptversammlung der Aktiengesellschaft statt. Geschäftsführer Klaus Hofstätter hält sich noch bedeckt, will erst am Dienstag Details bekannt geben. Er hatte sich dafür ausgesprochen, im Winter alle Lifte am Hochstein wieder in Betrieb zu nehmen, auch den Doppelsessellift Hochstein 2 zur Sternalm und den Schlepplift zur Hochstein-Hütte.

Fest steht: Die Aufsichtsräte gaben grünes Licht. Somit dürfen sich Wintersportler über eine gesicherte Wintersaison auf dem Lienzer Hausberg freuen. In der Versammlung wurde Vorständen und Aufsichtsrat für das vergangene Wirtschaftsjahr die Entlastung erteilt. Der Jahresabschluss für 2010/2011 wurde genehmigt. Im besagten Zeitabschnitt gab es trotz der erhöhten Leasingaufwendungen einen positiven Cashflow. Man würde zuversichtlich in die Sommerhauptsaison blicken, heißt es aus dem Büro des Bergbahnenchefs.


Kommentieren