Krankenkasse hat neuen Obmann

Innsbruck – Werner Salzburger folgt, wie berichtet, Michael Huber als Obmann der Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) nach. Am Freitag hat der...

Innsbruck –Werner Salzburger folgt, wie berichtet, Michael Huber als Obmann der Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) nach. Am Freitag hat der Vorstand der TGKK Salzburger einstimmig gewählt. Die beiden Obmannstellvertreter Oswald Mayr und Gerhard Hödl bleiben im Amt.

„Ich nehme diese Herausforderung mit großer Freude an. Als Teamplayer ist für mich gelebte Sozialpartnerschaft die Basis für eine gesicherte und hochwertige Versorgung aller Tiroler“, sagte Salzburger nach seiner Wahl.

Salzburger ist Vizebürgermeister in Kufstein. Er ist seit 2011 Vorstandsmitglied in der TGKK. In der Arbeiterkammer Tirol fungiert er seit 1994 als Kammerrat und wurde 2009 in den Vorstand berufen.

Michael Huber war zurückgetreten, „um als Bürgermeister von Stans mehr Zeit für die Gemeinde zu haben“. Zuvor war Huber durch Querelen um seinen Dienstwagen in die Schlagzeilen geraten. Damit habe sein Rücktritt nichts zu tun, hatte er betont. (TT)


Kommentieren