Alkolenker verursachten in Tirol schwere Verkehrsunfälle

Pertisau, Landeck – Schwere Verkehrsunfälle haben Alkolenker in der Nacht auf Samstag in Tirol verursacht. In beiden Fällen hatten die Unglü...

Pertisau, Landeck – Schwere Verkehrsunfälle haben Alkolenker in der Nacht auf Samstag in Tirol verursacht. In beiden Fällen hatten die Unglücksfahrer mehr als zwei Promille, berichtete die Polizei am Samstag.

Bei Pertisau geriet der Wagen einer 30-jährigen Einheimischen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Lenkerin wurde leicht verletzt, am Auto entstand schwerer Sachschaden. Der durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 2,16 Promille.

Beim Einbiegen in eine Bundesstraße bei Landeck verursachte ein 29-Jähriger einen Autounfall mit zwei weiteren Fahrzeugen. Bei dem Mann aus dem Bezirk Landeck wurden 2,1 Promille gemessen. Der Unglückslenker und sein 39-jähriger Unfallgegner wurden verletzt. Die 18-jährige Fahrerin des dritten Fahrzeuges blieb unverletzt. (tt.com, APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte