Besuch im Freiluftatelier auf der Barteb‘ne

Vent – Das internationale Bildhauersymposium der ARTeVENT in Vent ist voll im Gange. Unter der künstlerischen Leitung von Gerbert Ennemoser ...

Vent –Das internationale Bildhauersymposium der ARTeVENT in Vent ist voll im Gange. Unter der künstlerischen Leitung von Gerbert Ennemoser gilt es bis 24. August, den Künstlern Haesim Kim (Korea), Wolfgang Wohlfahrt (Italien), Thomas Sterna und Sibylle von Halem (Deutschland) sowie Gabriela Nepo-Stieldorf (Österreich) bei ihrer Arbeit im Freilicht­atelier der Barteb’ne über die Schulter zu schauen. Auf dem familientauglichen Wanderweg zwischen Vent und Rofen können neben den hochalpinen Naturschönheiten natürlich auch die in den Jahren zuvor entstandenen Kunstwerke bewundert werden.

Heute Freitag findet um 15 Uhr in der Sportalm neben dem Hotel Vent ein Künstler­hoangart statt. Der für 19. August geplante Vortrag des Klimaforschers Georg Kaser zum Thema „Gletscher im globalen Klimawandel“ findet am 20. August um 20.30 Uhr im Hotel Vent statt. Infos zum Programm finden sich unter www.vent.at/artevent. (hau)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren