Traktor im Pinzgau mehrmals überschlagen

Das Zugfahrzeug war im steilen Gelände umgekippt. Der Landwirt wurde schwer verletzt.

Salzburg - Ein Traktor ist heute, Freitag, Vormittag in Taxenbach im Pinzgau auf einer steil abfallenden Wiese umgekippt und hat sich gleich mehrmals überschlagen. Dabei wurde der 76-jährige Landwirt, der mit Heuarbeiten beschäftigt war, aus der offenen Kabine geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen im Schulterbereich, informierte die Polizei.

Die Zugmaschine stürzte am „Taxberg“ 40 Meter ab und kam schließlich auf einem Güterweg zum Stillstand. Der Landwirt war auf der Wiese liegengeblieben. Eine zufällig vorbeikommende Radfahrerin leistete dem Schwerverletzten Erste Hilfe und alarmierte die Einsatzkräfte. Helfer des Roten Kreuzes brachten den 76-Jährigen nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Zell am See. (APA)


Kommentieren


Schlagworte