Dachstuhl von Innsbrucker Wohnhaus brannte aus

Im Innsbrucker Stadtteil Hötting brannte am Samstagabend ein Dachstuhl lichterloh. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Innsbruck – Brandalarm am Samstagabend im Innsbrucker Stadtteil Hötting: Kurz nach 21.30 Uhr stand der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Schneeburggasse in Flammen.

Als das Feuer ausbrach waren die Bewohner nicht zu Hause. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck rückte aus. Nach etwa einer Stunde konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Die Ursache für das Feuer steht noch nicht fest. Die Brandermittler nehmen die Untersuchungen auf. Der Dachstuhl brannte völlig aus. Der Sachschaden dürfte erheblich sein. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren