Ein Rad, ein Mädchen, drei Titel.

Während nach Olympia hauptsächlich schlechtes über Sportler geschrieben wird, hlote eine junge Tirolerin gleich drei Weltmeistertitel! Und das nur mit einem Rad.

Oberhofen – „Die Welt dreht sich, Österreich steht still!“, „Österreich größte Olympia-Pleite!“, „Mehr Sportunterricht in den Schulen“, so titelten österreichische Tageszeitungen in den vergangenen Tagen nach de5r Olympia-Pleite der heimischen Sportler. Jedoch gibt es auch hierzulande Talente, die abseits der Olympischen Disziplinen im Sport Großes leisten. Mary Wegscheider, ein junges Mädchen aus Oberhofen, ist der beste Beweis dafür. Bei der diesjährigen Einrad-Weltmeisterschaft in Brixen, vom 20. bis zum 31. Juli, holte sie sich gleich drei Titel ab. Schade, dass Einrad-Fahren (noch) nicht olympisch ist. Denn auf der Siegerstraße fährt es sich mit dem Einrad am schnellsten. (kne)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte