Juventus gewann prestigeträchtiges Testmatch beim AC Milan

Marchisio, Vidal und Matri schossen die Tore der Turiner beim knappen 3:2-Erfolg.

Mailand - Eine Woche vor dem Start der italienischen Fußball-Meisterschaft hat Juventus Turin einen Erfolg im prestigeträchtigen Test gegen den AC Milan gefeiert. Die Turiner setzten sich am Sonntagabend in der Trofeo Luigi Berlusconi im Mailänder Meazza-Stadion 3:2 durch. Seit 1995 messen sich die beiden Clubs alljährlich im August in dem prestigeträchtigen Cup, benannt nach dem Vater von Milan-Besitzer Silvio Berlusconi.

Für Juve trafen Claudio Marchisio (13.), Arturo Vidal (42.) und Alessandro Matri (64.). Robinho hatte Milan nach neun Minuten in Führung gebracht und sorgte per Elfmeter (77.) auch für den Anschlusstreffer. Milan präsentierte sich nach den Abgängen von Zlatan Ibrahimovic und Thiago Silva geschwächt. Noch dazu soll Teamstürmer Antonio Cassano vor einem Wechsel zu Stadtrivale Inter stehen. „Er hat um seinen Verkauf gebeten“, verriet Milans Vize-Präsident Adriano Galliani. Im Gegenzug für Cassano soll Giampaolo Pazzini von Inter zu Milan wechseln. (APA)


Kommentieren


Schlagworte