De Rossi erteilt ManCity Absage, Ferencvaros engagiert Moniz

Sommerpause ist Wechselzeit - auch heuer brodelt wieder die Gerüchteküche. TT.com informiert sie über die aktuellen Transfers und heißesten Spekulationen.

Manchester City: Daniele de Rossi hat ein Angebot von Manchester City abgelehnt und bleibt bei der AS Roma, für die er seit seiner Jugend spielt. Dies gab der italienische EM-Finalist am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Rom bekannt. Der Mittelfeldspieler hätte beim englischen Meister angeblich neun Millionen Euro jährlich und damit 50 Prozent mehr als bei Roma verdienen können.

+ + + + + + + + + + + + + +

Ferencvaros Budapest: Ricardo Moniz hat gut zwei Monate nach seinem freiwilligen Rücktritt bei Fußball-Meister Salzburg einen neuen Trainer-Job gefunden. Der Niederländer (48) unterzeichnete am Dienstag einen Vertrag als Coach des 28-fachen ungarischen Rekordmeisters Ferencvaros Budapest. Dieser hat sich nach der Niederlage gegen Stadtrivale Ujpest am Sonntag von Betreuer Lajos Detari getrennt. Ferencvaros wartet seit 2004 auf einen Meistertitel, 2006 wurde der 1900 gegründete Verein aufgrund finanzieller Probleme sogar zwangsrelegiert.

+ + + + + + + + + + + + + +

Inter Mailand: Wie die „Gazzetta dello Sport“ schreibt, haben sich Inter Mailand und der AC Milan über einen Transfer von Antonio Cassano geeinigt. Der Teamstürmer darf die „Rossoneri“ verlassen, im Gegenzug lässt Inter Giampaolo Pazzini zum Stadtrivalen ziehen und überweist zusätzlich sieben Millionen Euro.

+ + + + + + + + + + + + + +

AC Mailand: Nach den Abgängen von Zlatan Ibrahimovic und Antonio Cassano suchen die „Rossoneri“ eine Verstärkung im Angriff. Neben Giampaolo Pazzini, der im Gegenzug für Cassano von Inter Mailand kam, soll Nicklas Bendtner von Arsenal London verpflichtet werden. Der Däne hat bei den „Gunners“ keine Perspektive mehr und würde Milan rund 15 Millionen Euro kosten.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

+ + + + + + + + + + + + + +

Ajax Amsterdam: Der niederländische Fußball-Meister Ajax Amsterdam hat am Dienstag den finnischen Teamverteidiger Niklas Moisander unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Internationale spielte zuletzt bei Alkmaar und kostete Ajax drei Millionen Euro. Moisander spielte bereits in der Jugend für die Amsterdamer, er soll den Abgang von Jan Vertonghen zu Tottenham kompensieren.

+ + + + + + + + + + + + + +

Bayern München: Der FC Bayern München wartet bei den Verhandlungen über einen Wechsel von Fußball-Europameister Javier Martinez auf ein Signal aus Bilbao. „Es gibt keinen neuen Stand. Sie haben sicherlich, genau wie ich, einige Dinge gelesen, die wir erst einmal weiter bearbeiten müssen und dann sehen wir weiter“, sagte Sportdirektor Matthias Sammer nach dem 4:0 im DFB-Pokal bei Jahn Regensburg am Montagabend dem TV-Sender „Sky“.

„Ich kann nur sagen: Es liegt an Bilbao, dementsprechend können wir darauf nur reagieren. Fakt ist der Wechsel nicht“, ergänzte Sammer. Die Münchner wollen den Defensivspieler vom spanischen Erstligisten Athletic Bilbao verpflichten. Als Ablösesumme war zuletzt ein Rekordbetrag von 40 Millionen Euro im Gespräch.

+ + + + + + + + + + + + + +

Arsenal London: Die „Gunners“ haben nach dem Abgang von Robin van Persie ein Auge auf Fernando Llorente geworfen. Der Stürmer stand bei Athletic Bilbao am Wochenende nicht im Kader. Ein Abgang scheint deshalb wahrscheinlich. Allerdings buhlt auch Juventus Turin um die Dienste des Welt- und Europameisters. Kostenpunkt: 20 Millionen Euro.


Kommentieren


Schlagworte