Größter Volkslauf der Region setzt auf Familien

39. Silvretta-Ferwall-Marsch mit neuer Philosophie: Bis zu 1000 Teilnehmer – Wanderfreunde und Familien – werden in Galtür erwartet.

Von Susi Zangerl

Galtür –Die 39. Auflage des Silvretta-Ferwall-Marsches am kommenden Sonntag, den 26. August, präsentiert sich mit einem neuen Konzept. „Wandern statt laufen“ heißt die Devise. Statt dem bisher klassischen Berglauf samt Königin-Marathon über das Muttenjoch steht nun ausschließlich das Wandern im Vordergrund. Und zwar auf den drei Distanzen 13,5 Kilometer für Familien und Kinder, 28 Kilometer für Hobbywanderer und 42,3 Kilometer für geübte Sportler. Die Familienstrecke ist dabei auch mit Kinderwagen zu bewältigen. Bis zu 1000 Teilnehmer werden erwartet.

„Mussten Familien bislang Kinder in der Kraxe über die Anstiege tragen, so lässt sich die Strecke heuer einfach absolvieren und damit wird das Bild des Silvretta-Ferwall-Marsches als Volkslauf bestätigt“, betont Seppi Kurz vom OK-Team.

Wanderer, die sich für die Königin-Strecke und damit für die Marathon-Distanz entscheiden, legen über 1634 Höhenmeter in der Silvretta- und Ferwallgruppe zurück. Die Wege aller Wandergruppen führen vom Tal bis zu den Hängen der Berggipfel, mit Blick auf die eis- und schneebedeckten Spitzen der Silvretta.

An den Labestationen entlang der Strecke werden regionale Köstlichkeiten und Getränke gereicht. Zudem sorgen dieses Jahr zum ersten Mal einheimische Live-Musikgruppen auf den Hütten für Stimmung.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Je nach Streckenlänge starten die Teilnehmer zwischen sieben und neun Uhr in Galtür, das Startgeld beträgt zwischen 14 und 18 Euro. Im Nenngeld enthalten sind Essen und Trinken an den Verpflegungsstationen, Leistungsabzeichen, Eintritt ins Erlebnishallenbad sowie ermäßigter Eintritt ins Alpinarium Galtür. Den Abschluss feiern dann Teilnehmer und Zuschauer bei unterhaltsamem Rahmenprogramm mit den rund 100 freiwilligen Helfern des Veranstalters Skiclub Silvretta Galtür.

Infos und Anmeldung unter www.galtuer.com.


Kommentieren