Kämpferischer Melzer bei US-Open-Generalprobe im Achtelfinale

Gesetzter Österreicher musste gegen US-Qualifikanten McClune fünf Matchbälle abwehren, ehe Sieg feststand

Winston Salem/North Carolina - Jürgen Melzer steht nach einem Kampfsieg im Achtelfinale des ATP-Hartplatzturniers von Winston Salem. Der als Nummer 13 gesetzte Niederösterreicher musste am Dienstag gegen den 22-jährigen US-Qualifikanten Michael McClune allerdings gleich fünf Matchbälle abwehren, ehe er nach 2:02 Stunden als 6:2,2:6,7:6(10)-Sieger feststand. Melzer, der bei der US-Open-Generalprobe in Runde eins ein Freilos hatte, verwertete selbst seinen dritten Matchball zum Sieg über den in der Weltrangliste nur auf Platz 303 rangierenden US-Außenseiter.

Im Achtelfinale bekommt es Melzer vermutlich wieder mit einem US-Amerikaner zu tun. Der als Nummer drei gesetzte John Isner war im später gespielten Match gegen den Slowaken Martin Klizan klarer Favorit. Melzer war bei dem Turnier in North Carolina am Dienstag (Ortszeit) auch noch im Doppel im Einsatz. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren