Deutsche Piraten gehen mit Pro-Europa-Kurs in die Wahl

Anti-europäische Ressentiments in Teilen der Bevölkerung wollen sich die Piraten nicht zu eigen machen.

Berlin – Die deutsche Piratenpartei will mit einem klaren Bekenntnis zu Europa in den Bundestagswahlkampf ziehen. „Wir sind eine europäische Bürgerbewegung“, sagte Parteichef Bernd Schlömer im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Anti-europäische Ressentiments in Teilen der Bevölkerung wolle sich die Partei nicht zu eigen machen. „Wir werden keinen Wahlkampf mit Populismus machen, sondern ganz stark mit Europa werben“, sagte Schlömer.

Er kündigte an, die Piraten würden sich in den nächsten Monaten zur Euro-Schuldenkrise weiter positionieren. „Wir müssen jetzt überlegen, welche Prinzipien, Werte und Überzeugungen wir in einem gemeinsamen Europa inklusive Griechenland erreichen wollen.“ Er persönlich sei ein „großer Anhänger einer europäischen Verfassung“, sagte Schlömer. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte