Zweiradlenker stürzte und flog acht Meter in den Wald

Der 55-jährige Motorradfahrer prallte gegen die Leitschiene und wurde vom Fahrzeug abgeworfen.

Pfunds, Thiersee, Hall – Die Fahrt mit Motorrädern forderten am Dienstag mehrere Verletzte. In Pfunds war gegen 16.40 Uhr ein 55-Jähriger auf der Spisser-Straße unterwegs. Vor einer Linkskurve bremste der Zweiradlenker stark ab. Dabei blockierten das Vorder- und Hinterrad und er prallte gegen die Leitschiene. Der Mann wurde vom Motorrad abgeworfen und flog acht Meter in den Wald. Durch den Aufprall wurde er im Bereich des rechten Beines schwer verletzt. Nach der Erstversorgung wurde der 55-Jährige mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen.

Ein 41-Jähriger geriet gegen 20.40 Uhr auf der Thiersee Landesstraße von der Fahrbahn ab. Der Zweiradlenker verlor die Kontrolle und kam zu Sturz. Er wurde mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht. In Hall kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Der 26-jährige Zweiradlenker erlitt einen Oberschenkelbruch und wurde ins Landeskrankenhaus Hall gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr auf der B171 Richtung Osten. (tt.com)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte