Paragleiter stürzte aus 50 Meter ab: Rückenverletzungen

Der 22-Jährige geriet in Turbulenzen und stürzte aus einer Höhe von 50 Meter auf eine Wiese. Er wurde ins BKH Reutte geflogen.

Elbigenalp – Ein 22-Jähriger startete am Donnerstag mit seinem Gleitschirm oberhalb der Bergstation der Jöchelspitzbahn. Gegen 15.30 Uhr geriet der Deutsche in Turbulenzen. Der Gleitschirm knickte ein und der 22-Jährige stürzte im Bereich Windegg aus einer Höhe von 50 Meter auf eine Wiese. Er erlitt leichte Rückenverletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Reutte geflogen. (tt.com)


Kommentieren


Schlagworte