Austria Lustenau baute Erste-Liga-Tabellenführung aus

Nach 4:2-Sieg bei BW Linz fünf Punkte vor Grödig - Kapfenberg nach 0:2 beim FC Lustenau weiter sieglos und nun Schlusslicht.

Wien - Austria Lustenau hat am Freitag seine Erste-Liga-Führung auf fünf Punkte ausgebaut. Die weiterhin ungeschlagenen Vorarlberger feierten in der 7. Runde einen verdienten 4:2-(3:1)-Erfolg bei Blau-Weiß Linz und damit den bereits sechsten Saisonsieg. Neuer erster Verfolger der „Ländle“-Austria ist nun der SV Grödig, der sich im Schlager bei SKN St. Pölten 3:0 (1:0) durchsetzte und damit die Niederösterreicher vom zweiten auf den dritten Rang verdrängte.

Bundesliga-Absteiger Kapfenberg prolongierte indes seinen Fehlstart, verlor beim FC Lustenau 0:2 (0:1), ist damit weiter sieglos und nun Schlusslicht der zweithöchsten heimischen Fußball-Liga. Aufsteiger Horn siegte beim TSV Hartberg 2:0 (1:0), im Abendspiel schaffte der bisherige Tabellenletzte Vienna dank eines verwandelten Elfers in der Nachspielzeit einen 2:1-(1:0)-Heimerfolg über Altach und damit den ersten Saisonsieg. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren