Zweijähriger bei Rodelunfall in Biberwier schwer verletzt

Der zweijährige Bub aus Spanien flog bei einem Bremsmanöver über die Rodel.

(Symbolfoto)
© Jan Hetfleisch

Biberwier – Bei einem Unfall auf einer Sommerrodelbahn in Biberwier ist am Freitag ein zweijähriges Urlauberkind aus Spanien schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war der Bub vor seiner Mutter (29) auf der Rodel gesessen. Bei einem Bremsmanöver flog der Zweijährige über die Rodel und landete mit dem Gesicht auf einer Betonrinne.

Er wurde mit einem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Reutte geflogen. Der Unfall hatte sich gegen 15.00 auf der Sommerrodelbahn in Biberwier ereignet. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren