Mindestens 36 Tote bei Verkehrsunfall - Bus und Tanklaster kollidiert

Die beiden Fahrzeuge fingen nach dem Zusammenstoß Feuer. Drei Menschen aus dem Bus überlebten den Unfall.

Peking - Bei einem schweren Verkehrsunfall in China sind mindestens 36 Menschen getötet worden. Das Unglück ereignete sich am Sonntag, als ein Bus und ein Tankwagen im Norden des Landes auf einer Fernstraße zusammenstießen, wie Staatsmedien berichteten. Die beiden Fahrzeuge fingen nach dem Aufprall bei der Stadt Yanan in der Provinz Shaanxi Feuer, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete.

Drei Menschen aus dem Bus mit 39 Plätzen hätten überlebt, zwei von ihnen seien ins Krankenhaus gebracht worden. Die Unfallursache war zunächst unklar. Chinas Straßen gehören zu den gefährlichsten der Welt.

Im vergangenen Jahr starben in der Volksrepublik mehr als 62.000 Menschen im Straßenverkehr, wie staatliche Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten. Häufig werden Unfälle durch völlig übermüdete Fahrer verursacht. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte