WAC besiegt Rapid und feiert ersten Heimerfolg in der Bundesliga

Dario Baldauf erzielte das erste Bundesliga-Tor für die Wolfsberger überhaupt und avancierte zum Matchwinner.

Wolfsberg - Für Rapid ist die Generalprobe vor dem Europa-League-Play-off-Rückspiel gegen PAOK Saloniki am Donnerstag misslungen. Die Wiener verloren am Sonntag zum Abschluss der sechsten Fußball-Bundesliga-Runde auswärts gegen den WAC mit 0:1. Für den Aufsteiger aus Wolfsberg, für den Dario Baldauf traf (18.), war es das erste Tor und der erste Sieg in der mit 7300 Zuschauern ausverkauften Lavanttal-Arena in der Bundesliga überhaupt.

Die größtenteils enttäuschenden Rapidler kassierten damit auch ihre zweite Saisonniederlage (nach dem Heim-0:3 im Derby gegen die Austria) drei Tage nach einem Europacupauswärtsspiel und verpassten die Rückeroberung der Tabellenspitze vom drei Punkte voranliegenden Lokalrivalen Austria. Außerdem ging für die Hütteldorfer eine Serie von sieben Auswärtsspielen in Folge ohne Niederlage zu Ende. Die Kärntner machten im vierten Anlauf die ersten Punkte im eigenen Stadion und kletterten auf Rang acht. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren