Terrororganisation ETA offenbar zur Auflösung bereit

Laut einem Zeitungsbericht ist die ETA grundsätzlich zur Auflösung bereit, verlangt dafür aber Zugeständnisse der spanischen Regierung an inhaftierte Mitglieder.

Symbolbild.
© Reuters

Madrid – Die baskische Terror-Organisation ETA ist nach Informationen der Zeitung El País grundsätzlich dazu bereit, die Waffen abzugeben und sich aufzulösen. Sie verlange dafür aber Zugeständnisse der spanischen Regierung an inhaftierte ETA-Mitglieder, berichtete das Blatt am Mittwoch unter Berufung auf politische Kreise aus dem Umfeld der Separatistenorganisation.

Eine Minderheit von radikalen Hardlinern in der ETA widersetze sich einer Auflösung der Organisation. Deren Widerstand könne gebrochen werden, wenn die Madrider Regierung den rund 500 inhaftierten ETA-Mitgliedern Erleichterungen gewähre.

Die ETA hatte im Oktober 2011 einen definitiven Gewaltverzicht erklärt, ihre Waffen aber nicht abgegeben. Die spanische Regierung lehnt jede Verhandlungen mit der Organisation ab und verlangt von der ETA eine bedingungslose Auflösung. Seit dem Gewaltverzicht der ETA wurden in Spanien und anderen europäischen Ländern rund 30 mutmaßliche Mitglieder festgenommen. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte