Otto Leist mit 93,4 Prozent zum ÖGB-Vorsitzenden gewählt

Am Samstag trafen sich die Delegierten der Gewerkschaft zur Landeskonferenz in Innsbruck.

Innsbruck – Am Samstag fand in Innsbruck die Landeskonferenz des ÖGB statt. Bei der Wahl des Vorsitzenden und des Präsidiums zeigten sich die Delegierten geschlossen: Otto Leist wurde mit 93,4 Prozent zum Landesvorsitzenden gewählt. Auch das restliche Präsidium erhielt großen Zuspruch, jeder der Kandidaten erhielt mehr als 90 Prozent der Stimmen.

„Ich bedanke mich beim großen Zuspruch aller Betriebsräte und Personalvertretern und verspreche, deren Anliegen auch künftig in die Sozialpartnerschaft einzubringen“, sagte Leist. „Das Ergebnis zeigt, dass in der Gewerkschaft nicht gestritten, sondern solidarisch an einem Strang gezogen wird.“ (tt.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren