Lastwagen mit 3000 Hühnern in Oberösterreich verunglückt

Der Lkw kam von der Fahrbahn ab und stürzte über eine zehn Meter tiefe Böschung.

Braunau am Inn – Ein Lkw, der rund 3.000 zur Schlachtung bestimmte Hühner geladen hatte, ist am Sonntag kurz vor 22.00 Uhr in Hochburg-Ach (Bezirk Braunau) in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt. Der Anhänger mit den Tieren schlitterte über eine rund zehn Meter hohe Böschung. Ein Teil des Geflügels dürfte dabei verendet sein.

Eine Schadenssumme stand vorerst nicht fest. 35 Mann der Feuerwehr waren an den Aufräumarbeiten beteiligt, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Montag mitteilte. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte