Niederländische Royals auf Winterurlaub in Lech

Den Haag, Lech – Gstaad oder St. Moritz – von wegen. Die niederländische Königsfamilie bleibt Lech am Arlberg treu und ist dort gestern zu i...

Den Haag, Lech –Gstaad oder St. Moritz – von wegen. Die niederländische Königsfamilie bleibt Lech am Arlberg treu und ist dort gestern zu ihrem alljährlichen Winterurlaub eingetroffen.

Neben Königin Beatrix wurden auch ihr ältester Sohn und Kronprinz Willem-Alexander, seine Frau Maxima und ihre drei Töchter in Lech angekündigt. Die Familie wohnt dabei stets im renommierten Hotel „Post“, wo sie üblicherweise zwei Wochen bleibt.

Ebenfalls mit von der Partie: Prinzessin Mabel, die Gattin von Prinz Friso, der bekanntlich vor fast genau einem Jahr in Lech von einer Lawine verschüttet wurde und seitdem in einer Spezialklinik im Koma liegt.

Am 18. Februar ist schließlich ein Fototermin mit der Oranje-Familie angesetzt. Daran wird Prinzessin Mabel allerdings „aus persönlichen Gründen“ nicht teilnehmen, erklärte der holländische Königshof. (APA, TT)


Kommentieren