Freundin ermordet: Deutscher fuhr Leiche nach Hause

Der 25-Jährige hatte seine Freundin nach einem Streit auf einem Parkplatz umgebracht. Die Leiche transportierte er mehrere hundert Kilometer.

Halberstadt – Ein 25-jähriger Deutscher dürfte seine Freundin auf einem Parkplatz im Harz getötet und ihre Leiche im Auto mehrere hundert Kilometer bis nach Hessen gefahren haben. Dort stellte er sich der Polizei. Die Staatsanwaltschaft Hanau habe einen Haftbefehl wegen Totschlags beantragt, teilte die Polizei in Magdeburg am Montag mit.

Der Mann aus Maintal in Hessen soll sich am Sonntag mit seiner 26-jährigen Freundin auf dem Parkplatz gestritten haben. Warum er die Leiche bis zu seinem Wohnort transportierte, war vorerst unklar. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte