Neues Kommando bei Feuerwehr

79 Einsätze verbuchte die Hopfgartner Wehr im vergangenen Jahr.

Hopfgarten i. B. –Von grundlegenden Veränderungen war die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hopfgarten geprägt. Der bisherige Kommandant-Stellvertreter Hannes Sandbichler wurde zum neuen Kommandanten der Hopfgartner Wehr gewählt. Unterstützt wird er in seiner Aufgabe vom neuen Stellvertreter Michael Ebner. Zum Kassier wurde Andrä Mayr gewählt. Sein Vorgänger Hubert Wetzinger stand nach 20 Jahren Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung. Schriftführer Michae­l Egger wurde in seiner Funktio­n bestätigt.

Nach 25-jähriger Tätigkeit im Kommando der Feuerwehr Hopfgarten, davon 20 Jahre als Kommandant, eröffnete Hans Prem somit zum letzten Mal die Vollversammlung und konnte 81 Kameraden sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Im Bericht des Kommandanten blickte Hans Prem auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Die Feuerwehr Hopfgarten zählte mit Jahresende 98 Mitglieder (70 Aktive, 15 Reservisten und 13 Jungfeuerwehrmitglieder). Es wurden 30 Zugs- und Gruppenübungen sowie mehrere Gemeinschaftsübungen mit anderen Einsatzorganisationen abgehalten. Erfreut zeigte sich der Kommandant darüber, dass eine Bewerbs­gruppe beim Landesfeuerwehrbewerb das Leistungsabzeichen in Bronze errungen hat. 18 Kameraden haben einen Lehrgang absolviert.

Die Hopfgartner Feuerwehr hatte im abgelaufenen Jahr insgesamt 79 Einsätze mit einer Einsatzdauer von 904 Stunden und 832 gefahrenen Einsatzkilometern zu bewältigen. Davon wurden die Freiwilligen zu 16 Brandeinsätzen, 50 technischen Einsätzen und drei Brand­sicherheitswachen gerufen. Zu 10 Fehlalarmen musste die Feuerwehr ausrücken.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden Thomas Farbmacher und Manuel Prettenthaler angelobt. Geehrt wurden Thomas Dibona, Michael Ebner, Rene Hirschmann, Erich Pochlin, Josef Schwaiger jun. und Martin Sieberer für 25 Jahre, Altkommandant Hans Prem und Ludwig Kurz für 40 Jahre sowie Hans Neuschwendter und Rudolf Scheider für 50-jährige Mitgliedschaft. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren