Großer Trubel bei Trainingsdebüt von Beckham bei Paris SG

Zahlreiche französische und ausländische Fernsehsender und Onlineportale berichteten live vom ersten Training des Engländers bei Frankreich Top-Klub.

Paris - Begleitet von großem Medienrummel hat Englands Fußball-Altstar David Beckham am Mittwochnachmittag sein erstes Training beim französischen Topclub Paris St. Germain hinter sich gebracht. Rund zwei Wochen nach seiner Vertragsunterzeichnung bis Saisonende absolvierte der 37-Jährige im PSG-Trainingszentrum Camp de Loges außerhalb von Paris mit roter Haube leichte Lauf- und Ballübungen.

Zahlreiche französische und auch ausländische Fernsehsender und Onlineportale berichteten live. Einen so großen Trubel habe es bei einem PSG-Training noch nie gegeben, stellte der TV-Sender TF1 fest. Auch die Polizeipräsenz sei ungewöhnlich groß gewesen. Es wird nicht ausgeschlossen, dass Beckham bereits am Sonntag im Ligaspiel in Sochaux im Kader steht. Als wahrscheinlicher gilt sein PSG-Debüt aber am 24. Februar gegen den Erzrivalen Olympique Marseille.

Am Dienstagabend hatte Beckham noch von der Tribüne aus den 2:1-Sieg seines neuen Clubs im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League in Valencia bejubelt. „Ich will sobald wie möglich spielen“, versicherte der Mittelfeldspieler jüngst. Der frühere englische Teamkapitän hatte sein letztes Spiel bei Los Angeles Galaxy vor mehr als zwei Monaten bestritten und sich zuletzt bei Arsenal in London fit gehalten. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte