Drogenlenker flüchtete vor Kontrolle: Polizist mitgeschleift

Der Polizist, der im Winkel der geöffneten Fahrertür gestanden war, wurde mitgeschleift und stürzte auf die Straße. Der Beamte erlitt schwere Prellungen.

Symbolfoto
© TT / Thomas Böhm

Steyr - Ein 26-jähriger Drogenlenker ist Mittwochfrüh bei einer Verkehrskontrolle in Sierning (Bezirk Steyr-Land) davongefahren und hat einen Polizisten mehrere Meter weit mitgeschleift. Der Beamte erlitt schwere Prellungen. Auf seiner Flucht kollidierte der Autofahrer noch mit dem Einsatzwagen der Exekutive. Er wird angezeigt, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Donnerstag mitteilte.

Der 26-Jährige hatte keinen Führerschein dabei und machte auf den Beamten einen beeinträchtigten Eindruck. Ein Alko-Vortest verlief allerdings negativ. Der Lenker wurde aufgefordert, zu einer klinischen Untersuchung mitzukommen. Daraufhin stieg er aufs Gas und fuhr davon. Der Polizist, der im Winkel der geöffneten Fahrertür gestanden war, wurde mitgeschleift und stürzte auf die Straße.

Auf seiner Flucht touchierte der 26-Jährige noch das Polizeiauto und beschädigte es an der linken Frontseite. Obwohl sofort eine Fahndung eingeleitet wurde, ging der Mann erst kurz nach Mittag einer Streife ins Netz. Der schließlich doch noch nachgeholte Drogentest verlief positiv. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte