Mann in Australien enthauptete seinen Vater

„Die Szenerie ist ziemlich verstörend“, erklärte die Polizei

Sydney – Weil er seinen Vater enthauptet haben soll, ist ein Mann in Australien wegen Mordes angeklagt worden. Ein 42-Jähriger in Bankstown, einem Vorort von Sydney, habe offenbar seinen Vater auf diese Weise umgebracht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Seine Mutter stehe unter Schock und werde behandelt.

In einen Bericht der Zeitung „Sydney Morning Herald“ hieß es, der 42-Jährige habe seinen Vater mit einem Stein und einem Messer getötet, als dieser in einen Streit zwischen seiner Frau und seinem Sohn eingegriffen habe. Demnach hatte der Sohn seine Mutter die Treppe hinuntergestoßen.

Als die Polizei eintraf, setzte sich der mutmaßliche Mörder zunächst zur Wehr. Schließlich wurde er abgeführt. „Die Szenerie ist ziemlich verstörend“, sagte der Polizeichef von Bankstown, Glen Fitzgerald. „Es war ein schwieriger Morgen sowohl für die Familie als auch für die Polizei.“


Kommentieren


Schlagworte