Chelsea vor Achtelfinal-Einzug - Liverpool droht das Aus

Während sich der FC-Chelsea nach seinem Scheitern in der Königsklasse nun in der Europa League mit einem 1:0 bewehrt hat, müssen der FC Liverpool und der SSC Neapel zittern.

Berlin - Champions-League-Sieger FC Chelsea steht vor dem Einzug ins Achtelfinale der Europa League. Der in der Fußball-Königsklasse gescheiterte Premier-League-Club gewann am Donnerstagabend bei Sparta Prag dank eines späten Treffers des Brasilianers Oscar (82. Minute) mit 1:0 (0:0). Dagegen droht dem englischen Kontrahenten FC Liverpool sowie dem italienischen Tabellenzweiten SSC Neapel ein überraschend frühes Aus.

Liverpool musste sich im Hinspiel der ersten K.o.-Runde beim russischen Meister Zenit St. Petersburg mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Der Brasilianer Hulk (69.) und der russische Nationalspieler Sergej Semak (72.) erzielten die Treffer.

Neapel kassierte vor eigenem Publikum eine bittere 0:3 (0:1)-Pleite gegen Viktoria Pilsen. Vladimir Darida (28.), Frantisek Rajtoral (79.) und Stanislav Tecl (90.) trafen in Italien.

In den weiteren Partien trennten sich BATE Borissow und Fenerbahce Istanbul 0:0, UD Levante bezwang Olympiakos Piräus 3:0 (2:0), Dynamo Kiew spielte 1:1 (1:1) gegen Girondins Bordeaux und Ajax Amsterdam gewann gegen Steaua Bukarest 2:0 (1:0). (dpa)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte