Neues Vehikel hält Langlaufloipen in Form

Imst – Bewegung an der frischen Luft, Naturgenuss und abwechslungsreiche Strecken: Langlaufen erfreut sich sowohl bei Einheimischen als auch...

Imst –Bewegung an der frischen Luft, Naturgenuss und abwechslungsreiche Strecken: Langlaufen erfreut sich sowohl bei Einheimischen als auch bei Gästen immer größerer Beliebtheit. Nach der Erweiterung der Ferienregion Imst durch Nassereith stehen Anhängern des nordischen Sports in der Ferienregion Imst nun insgesamt rund 50 präparierte Loipenkilometer zur Verfügung. Für deren Instandhaltung sorgen Christian Jäger und sein Team vom Außendienst bei Imst Tourismus, die sich um die optimale Unterlage für Langläufer in und rund um Imst kümmern.

Seit Kurzem nun mit tatkräftiger Verstärkung: Ein neues Arbeitsvehikel der Marke PistenBully wurde zur Präparierung angeschafft. „Wir haben unseren Fuhrpark um ein modernes Loipengerät erweitert“, schildert Harald Bauer, Obmann von Imst Tourismus. Das Gerät ist mit der umweltschonenden Motoren- und Abgastechnologie ausgestattet. (TT)


Kommentieren