Auto verlor auf Autobahn Skiträger – Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Ein 58-Jährige konnte noch rechtzeitig abbremsen, um dem Aufprall zu entgehen, einem nachfolgenden 36-Jährigen gelang dies nicht mehr.

  • Artikel
  • Diskussion

Mötz – Zwei Verletzte und fast 90 Minuten Autobahnsperre waren die Folgen eines Unfalls auf der Inntalautobahn (A 12) bei Mötz am frühen Montagabend.

Ein 31-Jähriger verlor kurz nach 18 Uhr auf der Autobahn drei Paar Ski mitsamt Dachträger von seinem Autodach. Ein 58-jähriger Mann in einem nachfolgenden Fahrzeug konnte der Ladung durch starkes Abbremsen noch rechtzeitig entgehen, einem 36-Jährigen gelang dies nicht mehr. er prallte mit seinem Pkw auf das Auto des 58-Jährigen,

Beide Lenker erlitten Verletzungen noch unbestimmten Grades und wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Zams gebracht. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Autobahn war im betroffenen Bereich von 18.15 Uhr bis 19.40 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. (tt.com)


Kommentieren