Unfallbilanz in Tirol: „Verbesserung“ zum Vorjahr trügerisch

Die Osterbilanz fällt heuer in Österreich positiv aus. Noch nie gab es weniger Verkehrstote am Osterwochenende. Die ersten drei Monate des Jahres entwickelten sich in Tirol zudem insgesamt positiv. Es gab um fünf Tote weniger als im Vorjahr. Dennoch starben von Jänner bis März sieben Menschen. Insgesamt kam es zu fast 600 Unfällen mit Verletzten.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen