Salzburger Hinteregger erlitt Bruch der Augenhöhlenwand

Der 20-jährige Verteidiger wurde am Dienstag operiert und fällt rund vier Wochen aus.

  • Artikel
  • Diskussion

Salzburg – Martin Hinteregger vom österreichischen Fußball-Bundesligisten Red Bull Salzburg hat sich am Sonntag im Schlagerspiel gegen die Austria einen Bruch der Augenhöhlenwand zugezogen. Der 20-jährige Verteidiger wurde bereits am Dienstag im LKH Salzburg operiert und fällt laut Club-Angaben rund vier Wochen aus.

Nach dem Zusammenprall mit Austria-Wien-Spieler Alexander Gorgon war man zunächst „nur“ von einer Gehirnerschütterung ausgegangen. Bei Hinteregger traten aber leichte Sehstörungen auf, bei einer weiteren Untersuchung wurde dann der Bruch diagnostiziert. Im Rahmen des Eingriffs wurde bei Hinteregger auch gleich der am 13. März erlittene Mittelhandbruch operiert. (APA)

TT-ePaper gratis lesen und Weber-Grill gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren