Joachim Puchner am rechten Sprunggelenk operiert

Der Salzburger laborierte an den Nachfolgen eines Trümmerbruchs im Sprunggelenk.

  • Artikel
  • Diskussion

Klagenfurt – Skirennläufer Joachim Puchner ist am Dienstag in der Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt am rechten Sprunggelenk operiert worden. „Ich habe mir bereits letztes Jahr beim Abfahrtstraining für die Österreichischen Meisterschaften einen Trümmerbruch im unteren Sprunggelenk zugezogen. Nachdem ich während der vergangenen Saison immer wieder Schmerzen hatte, habe ich mich zu dieser Operation entschlossen“, erklärte der 25-jährige Salzburger, der bereits am Freitag aus der Klinik entlassen werden soll. (APA)


Kommentieren


Schlagworte