Auffahrunfall am Schutzweg: Pkw-Lenkerin und Beifahrerin verletzt

Ein Autofahrer hatte den vor einem Schutzweg anhaltenden Pkw übersehen und prallte gegen den Wagen.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolfoto.
© ZOOM-TIROL

Umhausen – Vor einem Schutzweg in Umhausen im Ötztal haben sich am Dienstagnachmittag gefährliche Szenen abgespielt. Eine Fußgängerin wollte mit sechs Kindern die Fahrbahn queren. Eine 52-jährige Frau hielt ihr Fahrzeug vor dem Schutzweg an, um die Gruppe passieren zu lassen.

Ein 66-jähriger Pensionist dürfte dies übersehen haben. Er fuhr mit seinem Wagen auf den stehenden Pkw auf. Durch den Aufprall wurde das Auto der 52-Jährigen einige Meter nach vorne geschoben.

Die Lenkerin sowie ihre Tochter, die im Auto gesessen hatte, wurden leicht verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus nach Zams gebracht.

Die Fußgänger, die sich noch nicht auf dem Schutzweg befunden hatten, und der Pensionist blieben unverletzt. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. (tt.com)


Kommentieren