Tabellenführer Liefering soll in Kufstein stolpern

RLW: Kufstein – Liefering; St. Johann – Neumarkt (beide 19). Wattens – Wals-Grünau (19.30). UPC Tirol Liga: SVI – Völs; Schwaz – Reichenau (...

  • Artikel
  • Diskussion

Kufstein –Ein Start nach Maß ist etwas anderes. Trotzdem will Kufstein-Trainer Thomas Silberberger den durchwachsenen Auftakt in die Westliga-Frühjahrssaison (2:2 gegen Neumarkt, 2:4 in Bregenz) nicht überbewerten. „Wir sind vor allem an unserer Chancenverwertung gescheitert. So schlecht sind wir nicht.“

Deshalb rechnet sich der „Silbi“ auch im heutigen Kracher (19 Uhr) gegen Tabellenführer Liefering Chancen aus. „Wir sind in der klassischen Außenseiterrolle. Aber wenn alles zusammenpasst, können wir sicher Punkte holen“, meint der Coach und verweist auf den Heimsieg gegen Austria Salzburg. Mit Wattens ist heute (19 Uhr) auch noch ein zweiter Tiroler Klub im Einsatz. Die Kristallstädter empfangen Wals-Grünau.

Mit dem Duell zwischen Schwaz und der Reichenau (19 Uhr) steht auch in der Tiroler Liga ein Spitzenspiel auf dem Programm. Allerdings befinden sich weder die Silberstädter noch die Innsbrucker in Top-Form. Schwaz zitterte sich zuletzt zu einem 3:2-Sieg in Kematen, die Reichenau unterlag gar dem SVI mit 0:3. (t.w.)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren