Verkehrsunfall im Landecker Tunnel: Pkw prallte gegen Tunnelwand

Der Fahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Die Inntalautobahn war im Bereich des Tunnels für rund eine Stunde gesperrt.

  • Artikel
  • Diskussion

Landeck – Ein 58-jähriger Mann war am Donnerstag gegen Mittag mit seinem Pkw auf der Inntalautobahn unterwegs. Im Landecker Tunnel fuhr der Lenker mit seinem Wagen aus bisher ungeklärter Ursache gegen einen Randstein, das Fahrzeug geriet über die Mittellinien und stieß in weiterer Folge gegen das Heck eines entgegenkommenden Lkw.

Anschließend schleuderte der Pkw rund 90 Meter weiter und prallte gegen die Wand der Tunnelnische. Der Autofahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Krankenhaus Zams gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Inntalautobahn war in diesem Bereich für rund eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt. (tt.com)


Kommentieren