Siege für Chelsea, Fenerbahce und Benefica - Basel holt Remis

Champions-League-Sieger FC Chelsea siegte angeführt von einem starken Fernando Torres 3:1 gegen Rubin Kasan, und auch Benfica Lissabon erarbeitete sich am Donnerstag beim 3:1 gegen Newcastle United einen guten Vorsprung.

  • Artikel
  • Diskussion

London - Für Aleksandar Dragovic und den FC Basel lebt die Chance auf den Einzug ins Halbfinale der Europa League. Der österreichische Team-Fußballer erreichte mit dem Schweizer Double-Gewinner am Donnerstag im mitreißenden Viertelfinal-Hinspiel in London gegen Tottenham nach 2:0-Führung ein 2:2 (2:1). Basel hat sich damit eine gute Ausgangsposition fürs Heimspiel am 11. April geschaffen.

Gute Karten fürs Rückspiel hat Chelsea. Der entthronte Champions-League-Sieger gewann daheim gegen Rubin Kasan 3:1 (2:1), zum Matchwinner avancierte der spanische Stürmerstar Fernando Torres mit zwei Treffern (16., 70.). Ebenfalls einen 3:1 (1:1)-Heimerfolg feierte Benfica Lissabon gegen den dritten englischen Viertelfinalisten Newcastle.

Fenerbahce Istanbul bezwang Lazio Rom zu Hause 2:0 (0:0). Die Gäste aus Italien mussten nach Gelb-Rot für Ogenyi Onazi (48.) fast eine Spielhälfte lang in Unterzahl auskommen und kassierten im Finish Tore von Pierre Webo (78./Elfmeter) und Dirk Kuyt (91.). (APA)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren