Riga als Kulturhauptstadt 2014

  • Artikel
  • Diskussion

Mit mehr als 200 Veranstaltungen will Lettlands Hauptstadt Riga als Kulturhauptstadt Europas 2014 Touristen in das baltische Land locken. Gut acht Monate vor dem offiziellen Startschuss am Auftaktwochenende vom 17. bis 19. Jänner 2014 präsentierten die Organisatoren am Donnerstag ihr Programm. Es steht unter dem Motto „Force Majeure“ (Höhere Gewalt) und ist stark musikalisch ausgerichtet.

Zu den Höhepunkten zählt die Aufführung von Richard Wagners Oper „Rienzi“, mit deren Komposition er in Riga begann, und ein Chor-Fest mit mehr als 20.000 Sängern aus fast 90 Ländern. Der Etat für das Kulturjahr beträgt nach Angaben der Organisatoren 24 Millionen Euro. Riga wird 2014 gemeinsam mit Umea in Schweden als dritte Hauptstadt der baltischen Staaten Kulturhauptstadt Europas sein. Tallinn in Estland führte 2011 den Titel, Vilnius in Litauen 2009.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte