62-jähriger Bergsteiger stürzte 50 Meter in Rofener Ache ab

Bei einer Bergtour Richtung Vent stürzte ein Deutscher ab und wurde lebensgefährlich verletzt.

  • Artikel
  • Diskussion
(Symbolfoto)
© Jan Hetfleisch

Vent – Freitagfrüh war ein 62-jähriger Deutscher auf dem Weg von der Hichjochspitz Alpenvereinshütte nach Vent. Der dürfte ausgerutscht sein und stürzte etwa 50 Meter über steiles, felsiges Gelände in die Rofener Ache ab. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt. Begleiter des Mannes alarmierten die Rettungskräfte. Er wurde vom Hubschrauber mittels Tau geborgen und in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte