Verfassungsgericht: Teile von Portugals Sparhaushalt ungültig

Portugals Budget ist teilweise ungültig. Das ist ein schwerer Rückschlag für die Regierung in Lissabon.

  • Artikel
  • Diskussion

Lissabon – Das portugiesische Verfassungsgericht hat Teile des portugiesischen Sparhaushalts 2013 für unrechtmäßig erklärt. Das Budget sei teilweise ungültig, entschieden die Richter am Freitag.

Dies ist ein schwerer Rückschlag für die Regierung in Lissabon, die mit dem Haushalt Sparvorgaben von Europäischer Union und Internationalem Währungsfonds (IWF) infolge der Milliardenhilfen für das Land umgesetzt hat. (APA/AFP)


Kommentieren


Schlagworte