2500 Fans feierten ihre Niki

Frühling mit den Ski-Stars: Niki Hosp wurde in ihrer Heimat Bichlbach empfangen, Annemarie Moser-Pröll zum 60. Geburstag in Wagrain geehrt.

  • Artikel
  • Diskussion

Bichlbach, Wagrain –Rund 2500 Ski-Fans haben Niki Hosp gestern einen rauschenden Empfang in ihrer Heimat Bichl­bach beschert. Mit Geschenken, Blumen und einem nostalgischen Film über Höhen und Tiefen einer langen und ebenso steinigen Karriere ließ die 29-jährige Skirennläuferin vor versammelter Menge ihren sportlichen Winter ausklingen. „Ich bin sehr glücklich und freue mich, hier bei euch zu sein“, meinte Hosp, die 2013 bei der Heim-WM in Schladming Gold mit dem Team sowie Einzel-Bronze in der Super-Kombination geholt hatte.

Weggefährten aus vergangenen wie gegenwärtigen Tagen gaben ihre Anekdoten über Hosp zum Besten. Roman Posch, ihr erster Trainer, erzählte etwa über die Anfänge der Riesentorlauf-Weltmeisterin von 2007. Der Außerferner Ski-Klub trat in Spalier an, um Tirols Ski-Ass in den verdienten Urlaub Richtung Süden zu entlassen.

Ordentlich gefeiert wurde gestern auch in Wagrain, wo reichlich Sport-Prominenz der Neo-Sechzigerin Annemarie Moser-Pröll ihre Aufwartung machte. Unter den Geburtstags-Gratulanten waren die einst größten Konkurrentinnen der österreichischen Jahrhundert-Sportlerin, die Schweizerin Marie-Theres Nadig und die Französin Isabelle Mir, der Südtiroler Skisportler Gustav Thöni sowie die heimischen, ehemaligen Größen Hermann Maier, Petra Kronberger, Thomas Stangassinger, Fritz Strobl, Leonhard Stock oder Peter Wirnsberger. Die Laudatio hielt Hans Krankl. (tz, rost)

3x Weber-Grill und 10x Just Spices Gewürzbox zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte