Viel Prominenz beim großen Fest für Annemarie Moser-Pröll

In Wagrain wurde am Samstag der 60. Geburtstag der Skilegende Annemarie Moser-Pröll gefeiert. Prominenz erschien zahlreich. Hans Krankl hielt eine Laudatio.

  • Artikel
  • Diskussion

Wagrain – Auf dem roten Teppich vor dem Sporthotel Wagrain drängten sich am Samstagabend die Stars des internationalen Skisports sowie zahlreiche Prominente. Sie alle waren gekommen, um den 60. Geburtstag von Annemarie Moser-Pröll, der nach wie vor erfolgreichsten Skirennläuferin aller Zeiten, zu feiern.

Unter den Gratulanten waren die einst größten Konkurrentinnen von Moser-Pröll, die Schweizerin Marie-Theres Nadig und die Französin Isabelle Mir, der Südtiroler Skisportler Gustav Thöni sowie die heimischen, ehemaligen Größen Hermann Maier, Petra Kronberger, Thomas Stangassinger, Fritz Strobl, Leonhard Stock und Peter Wirnsberger.

Ebenfalls dabei: Toni Innauer, Hubert Neuper, Matthias Lanzinger, Ronny Leitgeb, Ingrid Eberle, Ingrid Wendl, Charly Kahr sowie Extremsportler Felix Baumgartner. Die Laudatio auf die Skisportlerin hielt Fußball-Legende Hans Krankl, durch das Programm führte Alexandra Meissnitzer. Für Musik sorgte die Band Opus.

Zu dem Familientreffen des nationalen und internationalen Skisports zu Ehren der Jubilarin waren laut Stefan Passrucker, Geschäftsführer des Tourismusverbands Wagrain-Kleinarl, rund 250 Gäste gekommen. Für die passionierte Jägerin gab es den Abschuss eines Steinbocks als Geschenk, außerdem eine Trial-Maschine und ein Ständchen von Kindern des Musikschulwerks Pongau. (APA)


Kommentieren


Schlagworte