Alkoholisiertem wurde am Flughafen Flug verweigert

Der 33-jährige Wiener wurde von der Polizei vorübergehend festgenommen.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolbild.
© thomas boehm

Innsbruck - Die Hilfe der Polizei musste am Samstagabend ein Linienpilot am Innsbrucker Flughafen in Anspruch nehmen, nachdem ein Fluggast zu randalieren begonnen hatte. Er verweigerte dem offensichtlich alkoholisierten Wiener die Mitnahme auf dem Flug, der 33-Jährige musste schließlich von der Polizei vorübergehend festgenommen werden.

Auch die einschreitenden Beamten seien beschimpft worden, berichtete die Polizei. Erst am nahe gelegenen Posten habe sich der Mann dann wieder beruhigt. Er wurde angezeigt. (APA)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren