Vorarlberger stürzte aus über drei Meter Höhe von Leiter

Der 49-Jährige fiel auf einen Betonboden und blieb bewusstlos liegen. Er wurde mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen.

  • Artikel
  • Diskussion
(Symbolfoto)
© Jan Hetfleisch

Lauterach - Ein 49-jähriger Mann ist am Samstag in Lauterach (Bezirk Bregenz) aus über drei Meter Höhe von einer Leiter gestürzt. Er fiel auf einen Betonboden und blieb bewusstlos liegen, teilte die Polizei mit. Der 49-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen. Über die Schwere seiner Verletzungen gab es zunächst keine Angaben.

Der Mann hatte eine etwa fünf Meter lange Aluminiumleiter an die Hauswand gelehnt, um ein Fenster zu reinigen. Dabei rutschte er aus und stürzte zu Boden. Die Rettungskräfte wurden von seiner Frau verständigt. (APA)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte