Ötztaler Bundesstraße nach Felssturz wieder passierbar

Die Sperre wurde kurz vor 15 Uhr aufgehoben. Die Ötztaler Bundesstraße ist in beiden Richtungen wieder passierbar.

  • Artikel
  • Diskussion

Sölden – Zwischen Sölden und Zwieselstein kam es am Sonntag gegen Mittag zu einem Felssturz auf die Ötztaler Bundesstraße. Die B186 musste kurzzeitig für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Kurz vor 15 Uhr wurde die Sperre wieder aufgehoben, die Straße ist nun wieder passierbar.

Geologen und Straßenerhalter machten sich ein Bild vor Ort. Fels- und Sprengtechnik haben dann das lose Gesteinsmaterial entfernt, teilte der ÖAMTC auf seiner Homepage mit.

Nach einer erneuten Begutachtung wurde schließlich entschieden, dass die Straße wieder für den Verkehr freigegeben wird. (tt.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren