Zur Aussichtsloge im Stubai

Steil bergauf geht’s auf die Pfarrachalm im Stubaital, von wo aus man traumhafte Ausblicke hat. Auch während des Weiterweges braucht man auf die schöne Aussicht nicht zu verzichten.

Von Christine Mühlöcker

Telfes –Ausgangspunkt dieser schönen Runde über die Pfarrachalm ist Telfes im Stubaital. Die Terrasse dieser Alm ist eine einzigartige Aussichtsplattform. Man hat einen herrlichen Blick auf die Serles, den Habicht und die Elferspitzen, aber auch einen Fernblick auf die Stubaier Bergriesen. Die Wanderung ist weder konditionell noch technisch anspruchsvoll. Da der Weg aber teilweise über einen schmalen Steig geht, ist Trittsicherheit erforderlich.

So kommt man hin: Man fährt auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Stubaital und dann weiter ins Zentrum von Telfes. Dort folgt man den Schildern Kapfers oder Pfarrachalm bis zum Parkplatz der Alm. Das letzte Stück ist nicht mehr asphaltiert.

Vom Parkplatz geht es den Forstweg entlang weiter und an verschiedenen Abzweigungen vorbei bis zum gelben Wegweiser „Pfarrachalm (steiler Weg)“. Dieser Weg, der mit der Nummer 13 markiert ist, führt in der Nähe des Griesbaches recht steil aufwärts.

Anfangs ist er noch relativ breit, wird im oberen Teil aber ziemlich schmal. Sobald man wieder den Forstweg erreicht, biegt man links in diesen ein. Nach einem kurzen Stück findet sich auf der rechten Seite eine breite Waldschneise, wo der steile Weg weitergeht (gelber WW). Ein Stück geht es auf einem ziemlich breiten Weg steil bergauf, bis ein schmaler Pfad links abzweigt.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Diesem folgen wir und es geht durch schönen Wald etwas flacher weiter aufwärts. Es eröffnet sich immer wieder ein schöner Ausblick auf die gegenüberliegende Talseite und die Gipfel der Stubaier Alpen. Noch einmal erreicht man den Forstweg, in den man wieder links einbiegt. Nach einem etwas längeren Stück kommt man nochmals zu einer Abkürzung. Man biegt links ab und gelangt nach einem kurzen Stück Wald direkt zur Pfarrachalm.

Nach einer Rast in dem eine traumhafte Aussicht bietenden Gastgarten geht es weiter. Auf dem Pfarrachsteig wandert man Richtung Burgana. Dieser schmale Bergsteig führt in ständigem Auf und Ab den südlichen Hang des Nederjochs entlang. Teilweise ist er ausgesetzt, was Trittsicherheit erfordert. Man sollte sich immer wieder eine kleine Pause gönnen und die schöne Aussicht genießen. Das Stubaital präsentiert sich in seiner vollen Schönheit mit den im Hintergrund liegenden Bergriesen.

Sobald man das „Mahdl“ erreicht, eine weite Lichtung mit Abzweigungsmöglichkeiten, gehen wir auf einem Forstweg weiter in Richtung Burgana. Ein prachtvoller Blick auf den Bettelwurf und das Inntal tut sich auf. Von Burgana geht es dann über das Hohe Moos weiter nach Telfes. Zuerst folgt man ein Stück dem Forstweg, aber dann zweigt ein schmalerer Weg nach Telfes über das „Hohe Moos“ ab. Diesem Weg folgen wir.

Zum Schluss hat man nochmals eine Wahlmöglichkeit: Man kann entweder bequem auf dem Forstweg weiterwandern oder einen steileren Weg direkt nach Kapfers gehen. Mit einem wunderbaren Blick auf die Elferspitzen und den Habicht schließt diese schöne Runde.


Kommentieren


Schlagworte