Eisklumpen traf Tiroler am Rücken - Unbestimmten Grades verletzt

Beim Transport eines Eisenkübels mit einem Kran löste sich ein Eisklumpen und traf einen 22-jährigen Arbeiter am Rücken.

Symbolfoto
© TT / Thomas Böhm (Symbolfoto)

Hintertux – Ein 22-jähriger Tiroler ist Dienstagmittag bei einem Arbeitsunfall unbestimmten Grades verletzt worden. Wie die Polizei der APA mitteilte, hatte der Mann bei einem Bergrestaurant in Hintertux im Zillertal Arbeiten mit einem Kran durchgeführt. Als der Kran einen Eisenkübel transportierte, habe sich vom Boden des Kübels ein Eisklumpen gelöst und den Arbeiter am Rücken getroffen.

Der 22-Jährige habe dabei Verletzungen unbestimmten Grades erlitten. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte