James rettete Meister Miami Heat den Sieg gegen Indiana

Der Superstar war mit insgesamt 30 Punkten, 10 Assists und 10 Rebounds der überragende Akteur auf dem Feld.

Miami (Florida) – Basketball-Superstar LeBron James hat den NBA-Champion Miami Heat vor einer Auftakt-Niederlage in der Halbfinal-Serie („best of 7“) gegen die Indiana Pacers bewahrt. Mit einem Korbleger in der letzten Zehntelsekunde erzielte James am Mittwochabend die entscheidenden Punkte für sein Team zum 103:102-Erfolg in der Verlängerung. Der 28-Jährige war mit insgesamt 30 Punkten, 10 Assists und 10 Rebounds der überragende Akteur auf dem Feld.

Paul George hatte mit einem Drei-Punkte-Wurf nur 0,7 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit Indiana in die Verlängerung gebracht. Miamis Dwyane Wade glaubt an ein hartes Duell: „Es wird in sieben Spielen knapp ablaufen.“ Der Gewinner der Eastern Conference trifft im NBA-Finale auf den Sieger im Westen. Dort liegen die San Antonio Spurs mit 2:0 gegen die Memphis Grizzlies vorn. (APA/dpa/Reuters)

Ergebnisse NBA-Play-off („best of 7“) - Halbfinal-Serie: Eastern Conference:

Miami Heat - Indiana Pacers 103:102 n.V.; Stand 1:0

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte